Nachhaltigkeit im Unternehmen – Nachhaltigkeitskodex

QUMsult ist DNK-Schulungspartner und unterstützt Sie beim Erstellen Ihrer Entsprechenserklärung für den DNK-Nachhaltigkeitskodex.

Mit gutem Beispiel vorangehen – Nachhaltigkeitsmanagement dokumentiert das Engagement von Unternehmen für eine langfristig tragfähige Entwicklung.

 

DNK Schulungspartner 2017
Schulungspartner des DNK 2017 – Nachhaltigkeitskodex
  • Pflicht für die Berichtserstellung - DNK
  • Nachhaltigkeitsbericht
 

Nachhaltigkeit mit DNK-Entsprechenserklärung (Nachhaltigkeitskodex) dokumentieren

Ab 2017 müssen größere Unternehmen in der EU neben ihren wirtschaftlichen auch nichtfinanzielle Informationen veröffentlichen, z.B. zu Geschäftszweck, Bezug zur Umwelt, Sozial- und Arbeitnehmerbelangen sowie zur Achtung der Menschenrechte und zur Bekämpfung von Korruption. Informationen also, wie sie auch im Nachhaltigkeitsbericht kommuniziert werden.

Das fordert die Bilanzierungsrichtlinie (RL 2014/95/EU), die bis Dezember 2016 in nationales Recht umgesetzt sein müssen. Am Donnerstag, den 9. März 2017, hat der Bundestag das sogenannte „Gesetz zur Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung der Unternehmen in ihren Lage- und Konzernlageberichten“ verabschiedet.

Betroffen sind kapitalmarktorientierte Unternehmen und Gesellschaften mit mehr als 500 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme von mehr als 20 Mio. Euro bzw. einem Nettoumsatz von mehr als 40 Mio. Euro.

Der Nachhaltigkeitskodex des DNK ist dafür eine Möglichkeit die Anforderungen zu erfüllen, indem das Unternehmen eine Entsprechenserklärung nach 20 Kriterien zu erstellt. Ein Gutachten hat bestätigt, dass der DNK vollständig kompatibel mit den Forderungen der neuen Richtlinien ist.

Die Systematik des DNK ist auch für KMU (kleine und mittlere Unternehmen) sehr geeignet, die Anforderungen an ein nachhaltiges Unternehmen darzulegen.
 
Zitat aus dem DNK – Flyer:
Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK) beschreibt Mindestanforderungen, was unter Nachhaltigkeitsaspekten zu berichten ist. Er bietet somit einen Rahmen für die Berichterstattung zu nicht-finanziellen Leistungen, der von Unternehmen und Organisationen jeder Größe und Rechtsform angewendet werden kann. Der Nachhaltigkeitskodex ist international anwendbar.

Beginnen Sie schon jetzt mit der Umsetzung, wir beraten Sie dabei. Kontaktieren Sie uns!

Für die systematische Vorbereitung der Entsprechenserklärung hat QUMsult außerdem einen Fragenkatalog entwickelt.

Nachhaltigkeit mit einem Nachhaltigkeitsbericht dokumentieren

Bisher gibt es nur ISO-normierte Managementsysteme für Umwelt und Qualität, jedoch nicht für Nachhaltigkeit.

Eine mögliche Vorgehensweise um einen Nachhaltigkeitsbericht zu erstellen, ist das Konzept von QUMsult, das neben Umweltgesichtspunkten auch soziale und ökonomische Aspekte sowie das Gesundheitsmanagement berücksichtigt. Für einen solchen Nachhaltigkeitsbericht haben wir die bestehenden Leitfäden analysiert und das für uns am besten und sinnvollsten Erscheinende umgesetzt. Diese Übersicht können Sie hier herunterladen (pdf-Datei mit 70 KB). Individuelle Handlungsfelder ergeben sich bei diesem Vorgehen automatisch.

Damit bieten wir ein Beratungskonzept zur effektiven und effizienten Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten und Begleitung bei der Einführung von Nachhaltigkeitsmanagementsystemen.

Vorteile und Nutzen von Nachhaltigkeit

  • Zukunftsfähiges Unternehmen
  • Erkennen der regionalen und globalen Verantwortung
  • Anstoßen von Verbesserungsmaßnahmen 
  • Ressourcen- und damit Kosteneinsparung
  • Imagegewinn
  • Nachhaltiges Wirtschaften ist elementare Grundvoraussetzung für die langfristige Konkurrenz- und Überlebensfähigkeit der Wirtschaft und der Menschen.
  • Gesundheitsmanagement sichert leistungsfähige Mitarbeiter und berücksichtigt die demographische Entwicklung in Deutschland.
  • Zukünftige Kundenforderungen werden rechtzeitig erfüllt und schaffen so einen Wettbewerbsvorteil.

Grundsätzlich eignet sich das Konzept für alle Branchen und ist leicht umsetzbar.

Diese Dienstleistung wurde im Rahmen des Freiburger Umweltpreises 2007 ausgezeichnet.

Wenn Sie Schritte in diese Richtung planen, dann kontaktieren Sie uns.

Ansprechpartner

  • Bettina Huck
  • Diplom-Physiker
    Dr. Thomas Wacker

Kontakt