Spende an die Freiburger StraßenSchule übergeben

Wir spenden jährlich 1 % unseres Gewinns an soziale Projekte. In diesem Jahr erhielt der Verein Freiburger StraßenSchule e.V. eine Spende in Höhe von 3.000 €. Den Scheck übergaben Dr. Thomas Wacker und Dr. Josef Sauer an Vorstandsmitglied Dr. Jürgen Blumenberg. 

Die Freiburger StraßenSchule setzt sich für obdachlose Jugendliche in Freiburg ein. Die Zuwendung sichert unter anderem die Arbeit in den drei „Wohnprojekten“ der StraßenSchule, in denen junge Obdachlose nach einem Leben auf der Straße in einen geregelten Alltag in vier Wänden zurückkehren.

 

Über die Freiburger StraßenSchule

Die Freiburger StraßenSchule ist ein Projekt für wohnungslose Jugendliche und junge Erwachsene. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Freiburger StraßenSchule begleiten, beraten und fördern jährlich rund 450 junge Menschen auf der Straße, in einer Anlaufstelle in der Schwarzwaldstraße, einem Kreativraum und in Wohnprojekten.

In Kooperation mit dem Mundenhof und der Albert-Schweitzer-Schule in Landwasser wird präventiv mit Kindern gearbeitet, die vom Schulausschluss bedroht sind. Die Freiburger StraßenSchule feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen und ist heute Fachbereich von SOS-Kinderdorf Schwarzwald in Kooperation mit dem Freiburger StraßenSchule e.V. Die Arbeit der Freiburger StraßenSchule wird zum überwiegenden Anteil aus Spenden finanziert.

Mit Ihrer Spende können Sie die Arbeit der Freiburger StraßenSchule gezielt unterstützen.

 

Bildunterschrift: v.l.n.r. Dr. Thomas Wacker, Geschäftsführer QUMsult, Dr. Jürgen Blumenberg, Vorstandsmitglied Freiburger StraßenSchule e.V., Dr. Josef Sauer, Geschäftsfüher QUMsult (Foto: Freiburger StraßenSchule e.V.)

Spenden für soziale Projekte

Kontakt